Die Angebote zur Wortschatzarbeit ("Hier warrt Platt snackt" - Sprachurlaub 9.-11. März 2020 und "En lütten Snack holen" - Reflexionstag am 25. März 2020, 9.00-16.30 Uhr) richten sich insbesondere an Anfänger*innen, die Plattdeutsch etwas verstehen können und sich in der Anwendung üben möchten. Im Fokus steht deshalb das freie Sprechen. Es wird ein Grundwortschatz erarbeitet und verschiedene Gesprächssituationen werden geübt.

 

Beim zweiten Reflexionstag "Vertellen vun fröher" am 24. November 2020 geht es zusätzlich zum Wortschatz um Methoden und Hilfen zur Biographiearbeit auf Plattdeutsch. 

 

Diese und weitere Informationen zur Anmeldung und den Kosten können Sie sich hier als pdf-Datein herunterladen.