Am Vormittag gehört die Bühne Schüler*innen verschiedener Modellschulen Niederdeutsch in Schleswig-Holstein. Sie haben die Gelegenheit, vor Publikum einen eigenen Beitrag aufzuführen – dies kann ein Lied, ein Theaterstück oder auch ein Sketch sein. Es gibt kreative Mitmach-Aktionen und gemeinsames Singen auf Niederdeutsch. Auch Erwachsene sind herzlich willkommen!

Im Programmteil am Nachmittag geht es um Chancen und Möglichkeiten früher Mehrsprachigkeit, um geeignete Methoden und um die notwendigen Rahmenbedingungen. Sprachenvielfalt ist eine Selbstverständlichkeit im Mehrsprachenland Schleswig-Holstein, was sich auch in der Arbeit des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes zeigt. Am Sprachentag beteiligen sich auch Vertreter*innen der Dänen, der Friesen und der Sinti und Roma an der Veranstaltung.

Veranstalter: Bundesraat för Nedderdüütsch / Niederdeutschsekretariat und Zentrum für Niederdeutsch für den Landesteil Schleswig
Anmeldung: per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anmeldefrist: 24. September 2019

Veranstaltungsort: Nordsee Akademie, Flensburger Str. 18, 25917 Leck
Die Veranstaltung wird mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) gefördert.