Plattdüütsch in't Museum in Itzehoe

Termine - Plattdeutsch
Datum: 15 Januar 2019 14:00 - 18:00

IQSH-Fortbillen in den Prinzeßhoff, um en plattdüütsche Audioguide un Tabletralley kennentolehren

Negere Beschrieven vun dat, wat an den Namiddag passeren schall:

 

An diesem plattdeutschen Fortbildungsnachmittag in den wunderschönen Räumlichkeiten des Kreismuseums Prinzeßhof in Itzehoe beschäftigen wir uns mit allen Sinnen auf Plattdeutsch.


Wir fangen an mit „Plattdüütsch schrieven“ und müssen feststellen, dass der häufig fallende Satz „Op Plattdüütsch kann ik so schrieven, as ik dat will“ so nicht stimmt, denn auch im Plattdeutschen gibt es Rechtschreibregeln, die wir als Lehrkräfte kennen sollten. Gerade im schulischen Bereich ist es wichtig, dass eine einheitliche Schreibweise verwendet wird. Nach der Einführung in die Grundregeln für das Schreiben, werden wir von der Museumsleiterin durch die Ausstellung des Kreismuseums Prinzeßhof geführt und erhalten auch eine Einführung in die Audioguides op Platt für Erwachsene sowie in eine Tabletralley auf Platt für Kinder.


Danach widmen wir uns wieder dem Schreiben und probieren die Rechtschreibregeln an unterschiedlichen Texten aus, so dass die Teilnehmer*innen lernen, sowohl eigene Texte auf Plattdeutsch zu verfassen, als auch vorhandene Texte zu korrigieren, um diese im Unterricht einsetzen zu können.


Anschließend gibt es Zeit, den Audioguide und die Tabletralley op Platt selbst auszuprobieren und auf diese Weise für den eigenen Niederdeutschunterricht als auch Ausflüge mit Schulklassen Anregungen zu erhalten. Weitere Infos zum Kreismuseum Itzehoe finden Sie hier: http://www.kreismuseum-prinzesshof.de

 

Anmeldungen für die IQSH Veranstaltung sind möglich unter formix:
https://secure-lernnetz.de/formix .Die Veranstaltungsnummer lautet NDT0073.


Karen Nehlsen
Landesfachberaterin Niederdeutsch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Weitere Termine


  • 15 Januar 2019 14:00 - 18:00